Im Rahmen des Japan Media Arts Festival Dortmund 2011 wird man die Gelegenheit haben, The Disapperance of Haruhi Suzumiya am 17.9. zu gucken (OmU) – so ganz legal!

Die Veranstaltung wird eingeläutet mit Redline am 10.9. und u. a. laufen auch noch Evangelion 1.0, Evangelion 2.0, Summer Wars oder Ghost in the Shell. Interessant finde ich noch, dass Masaaiki Yuasa am 11.9. zu einem Filmgespräch vorbei schaut, er hat u.a. bei (The) Tatami Galaxy, Mind Game und Kaiba Regie geführt, welche im Rahmen des Festivals auch zu sehen sein werden (bzw. einige Folgen). Zur gleichen Zeit läuft übrigens auch noch die Proto Anime Cut Ausstellung im selben Gebäude.

Ich selbst wurde ja nun fast in Versuchung geführt, wegen Disappearance dem ganzen mal einen Besuch abzustatten, aber an dem Wochenende ist ja eh Connichi…

Quelle: Programm, Pressemitteilung, vielen Dank an s3nsi für seinen informativen Tweet, Bildquelle