Ich versuche mich jetzt mal an etwas konstruktiven, denn als deutsche Haruhi-Seite habe ich natürlich doch einiges Interesse, dass es dem Franchise hierzulande gut geht, also interessiert es mich auch, dass möglichst viel hierzulande erscheint. Gut, es müssen schon Wunder geschehen, dass jemand die grandiosen Light Novels rüber holt oder dass einer der weniger grandiosen Mangas von einem dt. Publisher veröffentlicht wird, aber beim Anime ist zumindest wohl noch nicht alles verloren. Deswegen schreibe ich hier mal meine Ideen zur Umsetzung und möchte auch gerne das Feedback von anderen hören. Vielleicht interessiert sich Kazé ja auch dafür, wie groß das Interesse ist. Dieser Beitrag holt recht weit aus und einige Teile können auch gerne übersprungen werden. Deswegen habe ich 3 Überschriften zur besseren Orientierung eingefügt, so dass man leichter zu den für einen interessanten Bereichen kommen kann.

Ich denke nicht, dass Haruhi-chan hierzulande eine Chance hätte, da die Serien doch meiner Ansicht nach nicht durchgehend zu überzeugen wissen und der Humor etwas zu seltsam für den dt. Markt ist, aber da Kazé bzw. Anime Virtual ja damals uns mit der 1. Staffel / den Folgen von 2006 beglückte, lege es ja nahe die 2009er Folgen / die 2. Staffel hier auch zu veröffentlichen. Ich fand die Umsetzung der DVDs mit fehlendem Bonusmaterial auf den DVDs, nicht gerade artefaktlosen Bild, einem Booklet mit allerlei Spoilern, einem nicht gerade originalgetreuen Dub und Fehlern in den Untertiteln nicht durchgehend gelungen, vor allem im Vergleich zu internationalen Veröffentlichungen, aber viele waren ja damit zufrieden und Kazé hat meiner Meinung nach auch etwas an sich seitdem gearbeitet, so dass ich heutzutage mit einer besseren Umsetzung rechnen würde.

Manch einer mag sagen, die 2. Staffel taugt eh nix (was ich nicht unterstütze), aber der Kinofilm The Disappearance of Haruhi Suzumiya hat viele Kritiker wieder überzeugen können und alleine wegen dem meiner Meinung nach genialen Film, der das Franchise von seiner besten Seite zeigt, wäre es schade, wenn wir hierzulande keine Veröffentlichung erleben sollten.

Hintergrund und Gedanken zur “2. Staffel”

Das Problem an der “2. Staffel” ist ja, dass die Folgen die Geschichte nicht wirklich weiterführen, sondern Geschehnisse behandeln, die zwischen den bekannten Folgen stattfanden. Als die 1. Staffel damals für’s Fernsehen umgesetzt wurde hat man sich die besten Geschichten der ersten 5 Light Novels rausgepickt, die chronologisch halbwegs zusammenpassen und damit die 14 Folgen gefüllt.

Die 1. Folge von 2009 Bamboo Leaf Rhapsody ist wichtig für das Verständnis von “Disappearance” und beleuchtet etwas die “Vergangenheit” von Haruhi. Da man aber scheinbar damals nicht damit gerechnet hat, jemals bis Disappearance beim Anime zu kommen, hat man die Folge ignoriert und lieber die anderen Kurzgeschichten sich vorgeknöpft, die eher für sich alleine stehen können und die auch etwas mehr Raum für Humor lassen.

Für die berüchtigten Endless Eight Folgen war wohl auch 2006 einfach kein Platz und auch diese knüpfen etwas an Bamboo Leaf Rhapsody an, so dass sie alleine gestellt weniger Sinn gemacht hätten. Man hätte Endless Eight auch ohne Probleme in 2 Folgen abarbeiten können und die Taktik in 2009 das ganze auf 8 Folgen aufzublähen war wohl zum einen als Gag gedacht, um etwas an die durcheinander gewürfelte Ausstrahlung von 2006 anzuknüpfen. Es war aber auch eine Art Spielwiese für KyoAni, wo sie die gleiche Geschichte mit immer wieder anderen Einstellungen und Bildern zeigen konnten. Und zudem ein wichtiger Punkt war, dass man sich besser in Yuki reinversetzen konnte, was auch Disappearance etwas besser einleitet.

Nach den 8 Folgen Endless Eight wurde noch die letzte Geschichte The Sigh of Haruhi Suzumiya in 2009 umgesetzt. Als ich vor ein paar Monaten die passende Light Novel las, merkte ich, dass sie qualitätsmässig doch etwas abfällt gegenüber den anderen. Vor allem Haruhi kommt wirklich sehr unsympathisch rüber und wenn man sich anschaut, dass nur ~14 Folgen in 2006 zur Verfügung standen, wäre die Staffel wohl mit Sigh geendet und man wäre mit dem schlechten Eindruck von ihr aus der Serie entlassen worden – und man wollte ja Merchandise von ihr verkaufen^^. Aus diesen Gründen wurde wohl damals dieser Band ignoriert und stattdessen weitere Kurzgeschichten animiert, die erstens Haruhi sympathischer machen und unvergessliche Szenen wie das Konzert ermöglicht haben. Das war jetzt ein Versuch einer Deutung wie es dieser sehr ungewöhnlichen Aufsplittung in 2 Staffeln gekommen ist.

Ich persönlich finde die “2. Staffel” sehr gelungen und vor allem Sigh mag ich animiert sehr viel lieber als in Buchform. Diese 5 Folgen fallen auch meiner Meinung nach nur anfangs etwas ab zur 1. Staffel, also auf jeden Fall sehenswert. Ich sehe das ganze auch aus dem Gesichtspunkt, dass die Geschichten wichtig sind für das Franchise und dass man das beste aus der Situation gemacht – was auch dazu führte, dass man halt Endless Eight zum Auffüllen auf 14 Folgen verwendet hat^^. Leider macht dieser Endless Eight – Gag nun die Lizenzierung im Ausland etwas schwieriger, denn auch wenn in Japan immer noch mehr Käufer so etwas mitmachen und die DVDs sich trotzdem besser verkauft haben als die meisten anderen Animes in Japan, ist das Ausland da immer etwas komplizierter. Vor allem entstand allerlei meiner Meinung nach sehr kindischer Hass aus diesem Gag, da Kadokawa es ja gewagt hat, bei der kostenlosen Ausstrahlung im Web und im jap. nächtlichen Fernsehen und auch als illegaler Fansub die Zeit der Zuschauer zu verschwenden…wobei ich sage, dass ich jeden Bleach- und Naruto Filler-Arc sehr viel mehr Zeit verschwendet und viel billiger rüberkommt als Endless Eight, das immerhin im Gegensatz zu besagten Serien zeichentechnisch durchgehend eine hohe Qualität bietet…von dem meisten anderen Serien mit fast keiner Handlung und vielen Fillern fange ich besser gar nicht an….ok, ich schweife ab…

Ich sage nun einfach mal, dass ich eine Veröffentlichung der “2. Staffel” für absolut notwendig halte, wenn Disappearance hier auch erscheinen soll. Für mich ist die Serie im allgemeinen mehr als viele lustige Szenen aneinandergereht, sondern sie bietet auch eine Handlung und Charakterentwicklung, die sich nur richtig entfalten kann, wenn man alle Folgen kennt. Ich habe z.B. auch Haruhi in anderem Licht gesehen, als ich sie nach dem Konsumieren von Sigh wieder in Live Alive gesehen habe. Viele Szenen in Disappearance beziehen sich direkt auf Sigh und Bamboo Leaf Rhapsody und ergeben ohne Kenntnis dieser Geschichten fast keinen Sinn (z.B. Shamisen).

Ideen zur Umsetzung in Deutschland

Wegen Endless Eight bietet es sich wirklich an die Serie als Komplettbox zu veröffentlichen, leider eine Sache, die in Deutschland nicht allzu verbreitet ist, aber Einzel-DVDs wären wohl zum Scheitern verurteilt. Da die Synchronisationskosten ja keinen kleinen Teil ausmachen, könnte man auch überlegen, nur die Folgen 1,7 und 8 von Endless Eight zu synchronisieren, da scheinbar ja viele eh nicht alle Teile gucken wollen und wer halt alles sehen will, begnügt sich mit den dt. Untertiteln. Das wäre vielleicht zumindest ein Kompromiss. Allerdings könnte auch sein, dass man Endless Eight recht einfach komplett synchronisieren kann, da man wirklich beim Aufnehmen unterschiedlicher Takes, die verteilt über die verschiedenen Folgen nehmen könnte (ich kenne mich da nicht so aus, aber vielleicht würde da ja brauchbares bei rauskommen).

Das Bonusmaterial der jap. DVDs ist teilweise wirklich sehr interessant, z.B. die Location Scouting-Segmente, also würde ich es schon begrüßen, wenn diesmal die DVDs besser ausgestattet sind. Der Endless Eight Prolog, der es auch auf die US-DVDs geschafft hat, wäre auch interessant. Das Making Of des Musikvideos mit Aya Hirano und die Werbespots dagegen müssen nicht unbedingt sein, wobei man bei letzteren mal ein paar als Beispiele draufpacken könnte^^.

Die 2. Staffel wurde übrigens in HD produziert und sollte auch ganz gut für eine TV-Serie aussehen, allerdings würde ich mir keine Hoffnung machen, dass Kadokawa dafür die BD-Rechte schnell preiswert vergibt. Allerdings würden BDs wieder mehr Sinn machen, wenn die Veröffentlichung eh noch ne Weile dauern würde. Bei Disappearance dagegen wäre eine Blu-ray aber schon Pflicht, wobei man in den USA auch noch keine angekündigt hat.

Wie kann man “helfen”, die 2. Staffel und Disappearance nach Deutschland zu holen?

– Kazé hat ein Forum (Witzigerweise hat das Unterforum die ID 88^^;), wo man Wünsche äußern kann. Anmelden und Beiträge zu den bestehenden Diskussionen schreiben, Kazé liest da schon mit.

– Kazé ist auch bei Facebook vertreten und auch wenn für Wünsche eher das Forum gedacht ist, könnte man dort aber z.B. auch mal ein Foto seiner Haruhi-Sammlung posten (mit dt. DVDs^^) und bemerken, dass man gerne auch mehr Haruhi in Deutschland kaufen möchte^^;. Wie oft sich da irgendwelche Leute den 14. Detective Conan – Film wünschen, kann’s auch nicht schaden, wenn ab und zu mal Haruhi dort erwähnt wird…

– Kauft die dt. DVDs der 1. Staffel und bringt andere dazu sie zu kaufen. Wenn die “Komplettbox” der 1. Staffel sich gut verkauft, steigen die Chancen für mehr Haruhi.

Da ich hier nun genug geblubbert habe, interessiere ich mich natürlich auch für die Meinung von den Menschen, die aus welchen Gründen auch immer hier gelandet sind. Wobei diese beiden Umfragen für Leute gedacht sind, die Haruhi-Fans sind (oder waren^^;).

Wie teuer dürfte die 2. Staffel sein?

View Results

Loading ... Loading ...

Was sollte veröffentlicht werden?

View Results

Loading ... Loading ...

Am besten wären aber Kommentare, Kommentare, Kommentare, denn auch Feedback hier kann Kazé zeigen, dass Interesse besteht. Ich werde dort schon ab und zu nun mal nachfragen und da hilft es, wenn ich potentielle Käufer vorzuweisen hätte^^.

Update: Kazé hat nun selbst noch mal etwas zur Zukunft gesagt, hier gibt’s mehr dazu.