『Style Five』Happy New Year 2018! by れい on pixiv


Gerade köcheln mehrere Artikel vor sich hin, aber Kalender können sich auch mal vordrängeln. ^^

Wie jedes Jahr musste ich natürlich wieder bei den Kalendern aus dem Kyoani Shop zuschlagen und auch der Evangelion-Kalender war wieder ein Muss für mich. Während ich letzteren bei Amazon Japan bestellt hatte, musste ich bei den Free! und Sound! Euphonium Kalendern wieder Tenso.com nutzen, um sie vom Kyoani Shop aus erst an eine japanische Adresse liefern und dann an mich weiterleiten zu lassen. Da sie erst kurz vor Weihnachten lieferbar waren, musste ich für den Versand von Tenso.com aus wieder EMS verwenden, damit sie zumindest Anfang Januar da sein konnten. Der DHL-Express-Bote kam dann am vierten Januar vorbei, was für EMS über die Feiertage doch ganz gut ist, denke ich.

Da die Free!-Kalender immer aufwendige Motive bieten, die wie bei Kyoani üblich, extra neu gezeichnet werden, kann ich auch damit leben, wenn Gou/Kou mal wieder ignoriert wird…

Bei diesem Kalender schert man sich übrigens irgendwie gar nicht um die Jahreszeiten…

Endlich ein “Szenenkalender” zu Sound! Euphonium! Damit meine ich, dass weniger normale Porträts gezeigt werden, sondern eher Momente aus dem “Leben” der Charaktere. Schon das Titelbild ist eigentlich schon so toll, dass es schade ist, dass man es eigentlich gar nicht verwenden kann, da ja nun schon die Januar/Februar-Seite dran ist.

Hier finde ich einfach alle Seiten gelungen!

Auch beim “Evangelion Calendar 2018″ ist toll, dass die Motive extra für den Kalender gezeichnet wurden und der Zeichenstil ändert sich zwischen den Seiten, auch wenn für alles wohl Takeshi Honda verantwortlich war (er hat auch an der Originalserie u.a. als Animation Director mitgearbeitet).

Natürlich ist die Menge an Shinji und Kaworu etwas extrem und Misato fehlt leider, aber hier mag ich doch gerade die Shinji, Rei und Kaworu – Illustrationen sehr gerne.

Mit drei Kalendern (alle in unterschiedlichen Räumen) bin ich dieses Jahr ganz gut aufgestellt und freue mich schon sehr über die unterschiedlichen Motive im Zwei-Monate-Rhythmus.