Als heute plötzlich ein erstes PV für Violet Evergarden erschien war ich schon etwas überrascht, als dann aber am Ende dort auch noch etwas von AnimagiC stand, war ich doch etwas sehr erstaunt…

Hier ist erstmal das Video:

Zum einen verrät es, dass es sich um eine TV-Serie handeln wird, die im Januar 2018 starten soll. Die Sprecherin von Violet Evergarden wird Yui Ishikawa sein, die u.a. Mikasa Ackerman in Attack on Titan, Miyoko Sahara in A Silent Voice und Tomoe Takasago in Eromanga Sensei spricht. Regie wird wie schon bei der CM Taichi Ishidate (rechtes Foto, Kyokai no Kanata, Episodenregisseur bei vielen Serien des Studios) führen. Die Illustratorin der Light Novel, Akiko Takase, wird das Charakterdesign übernehmen und Reiko Yoshida (K-ON!, A Silent Voice) die Series Composition. Das Opening wird TRUE singen. Auch die japanische Website mit dem Key Visual von oben ist nun online.

Die Weltpremiere der ersten Folge wird auf der Anime Expo 2017 Anfang Juli stattfinden und hierzulande bekommen wir dann die Europapremiere mit deutschen Untertieln auf der AnimagiC geboten, wobei es sogar zwei Screenings bei uns geben wird. Bei beiden Vorführungen werden der Regisseur Taichi Ishidate und die schon vorher als Gast angekündigte TRUE anwesend sein und es soll auch Möglichkeiten geben, sich Unterschriften zu holen!

Die Folgen 1 und 2 werden dann im Oktober in Japan bei den KyoAni Do Fan Days 2017 laufen, was bedeutet, dass man in Deutschland und in den USA die erste Folge lange vor der Japan-Premiere sehen wird, was doch sehr ungewöhnlich ist. Man hofft wohl, dass man durch das Setting und die Handlung gerade internationale Fans ansprechen kann und ich hoffe, dass die Serie die hohen Erwartungen erfüllen kann. Ich freue mich wirklich sehr über das Screening und die passenden Gäste und das Ganze ist nun definitiv mein bisheriges Highlight der Convention!

Die AnimagiC 2017 wird vom 4. bis 6. August 2017 im Rosengarten Mannheim stattfinden.

Key Visual: ©Kana Akatsuki, Kyoto Animation/Violet Evergarden Production Committee

Quellen: ANN, AnimagiC-Website, Presse-Newsletter